Lagerfeuermusik für drinnen und draußen ...



Sons of 68 – das sind drei Freunde, die sich schon aus einer lange zurückliegenden Thüringer Zeit kennen. Sie spielen handgemachte Musik im Unplugged – Stil auf akustischen Gitarren, unterstützt durch einen Bass und zeitweise auch von einem Cajon. Auf Playback oder Einspielungen von Computer und Co. wird konsequent verzichtet – was zu hören ist, wird live musiziert. Zum Repertoire der drei gehören Klassiker von Neil Young, Eric Clapton, Sting, U2 oder Bob Marley, aber auch jüngere Werke etwa von Aimee Mann oder Jason Mraz. Aus der Tradition der Neil Yong Musik heraus kommt auch ein guter Satzgesang nicht zu kurz, welcher auch den Nummern von Tom Petty und den Mamas & Papas den letzten Schliff verleiht. Genug Stoff also, um in Erinnerungen zu schwelgen, mitzusingen, zu tanzen oder auch einfach nur zuzuhören und dabei eine Band zu erleben, deren Musiker Songs spielen, die auch schon ein Stück zu ihrer eigenen Geschichte gehören.

Oktober 2010                                                                                                                                    

Sons of 68 war in den Jahren 1993 bis 1997 in der thüringer Kneipenmusikszene eine feste Größe. Mit Musik von Neil Young, Tom Petty, Tracy Chapman ... sorgten drei Jungs mit handgemachter Musik immer für gute Stimmung. Vor kurzem ergab sich die Gelegenheit - wieder einmal gemeinsam zu musizieren und das hat allen Beteiligten so viel Spaß bereitet, dass wir uns spontan entschlossen haben: WIR MACHEN WEITER ! ...


Ok - das heißt nun zunächst für uns erst mal arbeiten - altes in Erinnerung rufen und neues angehen ... Aber es ist schon so wie Raik es sagt: "manche Dinge sind wie Radfahren - man verlernt sie nie" Wir werden natürlich trotzdem bis ins Frühjahr hinein fleißig proben und uns hier und da sicher auch mal spontan in eine Party einklinken ... Spätestens ab April / Mai 2011 soll sich der Terminplan dann wieder füllen - und wir freuen uns auf euch.

15. Februar 2011

Der erste Gig der Sons of 68 seit fast 14 Jahren am vergangenen Samstag war eine Wundertüte. Natürlich befinden wir uns noch in der intensivsten Probephase, aber die alte Magie war bereits spürbar. Mehr davon! Wir werden euch natürlich über kommende Termine auf dem Laufenden halten, versprochen!

Ralf, Raik und Holger.